Spielberichte 1. Mannschaft

1. Mannschaft belegt Platz 4!

Am Sonntag nahm die 1. Mannschaft vom SV Panitzsch/Borsdorf am 1. Portas-Cup des Fuchshainer SV teil. Etwas leichtfertig wurde der schon sichere Finaleinzug verspielt und am Ende reichte es nur zum undankbaren 4. Platz.

Nach einer morgendlichen Trainingseinheit auf dem Kunstrasen in Taucha, musste ein Teil der Mannschaft am Nachmittag nochmals zum Hallenturnier ran. Der Fuchshainer SV veranstaltete in der Parthelandhalle zu Naunhof erstmalig ein Hallenturnier. Es wurde in zwei Gruppen zu je 4 Teams gespielt. Die Mannschaft von Trainer Steffen Sievert eröffnete mit der Partie gegen Landesklasse Vertreter SV Tresenwald das Turnier.

Wie schon beim Turnier in Taucha ging das Auftaktspiel verloren, Tresenwald war vor dem Tor eiskalt und PaBo vergab reihenweise Chancen, bei zwei Pfostenschüssen fehlte ein wenig das Glück, aber teilweise war es auch Unvermögen der eigenen Angreifer vor dem gegnerischen Gehäuse. Somit musste man sich dem SV Tresenwald deutlich mit 3:0 geschlagen geben.

In der zweiten Partie wurde es besser, gegen den SV Belgershain überzeugte Panitzsch/Borsdorf und gewann das Spiel mit 4:1, zweimal Torsten Schönfeld und die Youngster Steven Hoppe sowie Lennard Hanusch trafen.

Nachdem jede Mannschaft zwei Spiele absolviert hatte, standen die 4 Teams der Gruppe A jeweils mit 4 Punkten da - für Spannung war also vor den letzten beiden Partien gesorgt. PaBo hatte es mit Gastgeber Fuchshain zu tun, welche sogar in Führung gehen konnten. Doch die in gelb spielenden Panitzscher zeigten Moral und drehten das Spiel durch Treffer von Tom Schneider und Martin Tripke, somit war man sogar Gruppensieger.

Im Halbfinale war der FSV Brandis der Gegner, Torsten Schönfeld, Markus Gritzner und Lennard Hanusch sorgten für eine vermeintlich sichere 3:0-Führung. Allerdings geht es in der Halle bekanntlich schnell, die Brandiser konnten in den Schlussminuten tatsächlich noch drei Treffer erzielen und ausgleichen. Im 9m Schießen vergab Martin Tripke den entscheidenden dritten Schuss, zuvor hatten Torsten Schönfeld und Sebastian Große auf Panitzscher Seite verwandelt.

Auch im Spiel um Platz 3 verspielte Panitzsch/Borsdorf eine 2:0 und 3:1-Führung. Wieder hieß es nach 10 Minuten 3:3 gegen den TSV Großsteinberg, es trafen zweimal Torsten Schönfeld und Thomas Müller! Es kam somit erneut zum 9m-Schießen, diesmal vergaben Thomas Müller und Markus Gritzner und das Spiel ging verloren.

Turniersieger wurde der SV Tresenwald! Großes Lob an den Gastgeber, es war ein perfekt organisiertes Turnier, mit VIP Loge für die Sponsoren, einem Turnier-Tippspiel für die Fans und tollen Sachpreisen! Der SV Panitzsch/Borsdorf wünscht dem Spieler des SV Belgershain noch Gute Besserung und hofft auf baldige Genesung!

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Nutzungsbedingungen.
  • Keine Kommentare gefunden
JoomSpirit